Der längste Bart der Welt

Längster Bart der WeltIst es wirklich wahr, dass der längster Bart der Welt mehr als 5m lang war? Ja, es gab wirklich einen Mann, der sich einen 5,33m langen Bart hat wachsen lassen. Hans Langseth (14. Juli 1846 Eidsvoll, Norwegen – 10. November 1927 Barney, USA) hält den Weltrekord des längsten Bartes der Welt.

Der gebürtige Norweger kam als viertes von fünf Kindern auf die Welt. 1867 beschloss Hans Langseth in die USA auszuwandern, wo er Anna Benson heiratete. In der meisten Zeit arbeitete dieser als ganz normaler Farmer und später auch im Zirkus, wo er den Leuten mit seinem langen Bart präsentiert wurde.

Jetzt fragen sich einige Leser sicherlich, wie dieser Mann es schaffte einen so langen Bart mit sich zu tragen, ohne über diesen zu stolpern. Nach Aussagen der Familie hat Hans seinen Bart immer um seinen Körper geschlungen und diesen unter einer Weste getragen. Als Hans Langseth um Jahre 1927 verstarb, beschloss die Familie den Bart abzuschneiden und ihn in eine Truhe zu verwahren. 1967 wurde dieser Bart dem Smithsonian Institut in Washington übergeben.

Längster Bart der Welt – Vorgeschichte

Die Vorgeschichte zum längsten Bart der Welt ist nicht sonderlich spektakulär. Es hat sicherlich viel Zeit und Mühe gebraucht, um sich so einen langen Bart wachsen zu lassen. Laut den Angaben der Enkelin Alma Langseth Richards, hat der längster Bart der Welt seinen Ursprung in einer Wette zwischen Hans Langseth und seinem Nachbarn.

Diese haben gewettet, wer sich über den Winter einen längeren Bart wachsen lassen kann, der hat gewonnen. Hans gewann die Wette und beschloss darauf hin seinen Bart weiter wachsen zu lassen, was mit 5,33m zum längsten Bart der Welt führte.

2 Kommentare

  1. Den Bart kann man sich in irgend einem Museum noch anschauen. Ich finde es erstaunlich das ein Bart so lang werden kann. Beeindrucken!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.