Ein Bartträger ist immer im Vorteil

Bartträger im VorteilDie eigene Bartpflege ist anstrengend, zeitaufwendig und vor allem mühselig – Aber dennoch sind Bartträger im Vorteil. Wir zählen in diesem Artikel 6 Fakten über den Männerbart auf und warum Sie sich als Mann für Ihren Bart nicht schämen müssen. Sie als Mann mit Bart genießen so manchen Vorteil und können stolz auf sich sein.

Die eigene Konzentration steigern

Es gibt eine einfache Methode wie man Sie Ihre Konzentration und kognitiven Fähigkeiten steigern können. Ein Bart ist alles was Sie dazu benötigen. Fundierte Studien haben gezeigt das die Konzentration bei Männern steigt welche sich mit den Fingern selber über den Bart streichen.

Sicher haben Sie dies bei dem ein oder anderem Bartträger beobachten können. Das Streichen über den Bart beruhigt den Mann und ermöglicht eine ausgewogene Blutversorgung des Gehirnes welches besser arbeiten kann. Deswegen..Keep Calm And Stroke Your Beard!

Der Bart als natürlicher Filter

Der Bart dient als natürlicher Vorfilter und kann kleine Schmutzpartikel abfangen, die Sie sonst eingeatmet hätten. Das natürliche Auffangnetz wird natürlich nicht zu 100 Prozent jeglichen Feinstaub & Co abfangen können.

So braucht ein Bartträger nicht in die Berge zu reisen, um frische Luft zu schnappen. Er kriegt diese immer und überall, wobei ein Bart beim Mann die Abenteuerlust weckt und es ihn automatisch in die Wildnis zieht.

So ein natürlicher Bart Filter kann dementsprechend schnell ungepflegt aussehen. Deswegen ist es wichtig, dass Sie Ihren Bart täglich reinigen und mit geeigneten Mitteln pflegen. Schon das einfache ausbürsten ist ausreichend.

Gut aussehen mit einem Bart

Viele große Schauspieler, Künstler, Sänger und andere Stars tragen schon seit langem einen Bart. Die einen etwas kürzer und die anderen mögen ihn etwas länger. Dies könnte daran liegen das ein gepflegter Männerbart den Mann um bis zu vier Mal attraktiver aussehen lässt – dies haben Studien und Umfragen an Frauen bewiesen. Also Männer, schön den Bart weiter wachsen lassen.

Immunität gegen Sarkasmus

Der Begriff Sarkasmus bezeichnet beißenden, bitteren Spott und Hohn. Da die Absicht eines Spottes nur dem Spötter selbst bekannt ist, ist eine Unterscheidung von außen äußerst schwierig.

Es ist Tatsache das der Angreifer weniger Gegenangriffsfläche bietet, als wenn er sachlich vorgehen würde. Ein Bartträger braucht sich keine Gegenangriffe überlegen, denn der Sarkasmus prallt einfach an diesem ab oder kommt vor Respekt nicht zustande.

Die Instinkte beim Bartträger werden erweitert

Wenn man einen Mann mit einem Bart erblickt, dann denkt man gleich an die Natur und die Berge. Dieser Gedanke ist nicht ganz so falsch, denn jeder Mann mit Bart kriegt den Instinkt, um zu wissen, wo der nächste Berg und das Abenteuer ist. Zudem werden die Holzhack-Fähigkeiten unglaublich gesteigert.

Warum wir sowas behaupten und hier veröffentlichen? Nun denn, wir sind überzeugt das unsere Leser intellektuell in der Lage sind diese Sätze zu entschlüsseln und mit Humor zu tragen.

Ein Bart wirkt wie ein Peilsender

Nicht zuletzt wirkt ein Bart wie ein Peilsender. Wieso? Der Bartträger zieht den ganzen Neid und Bewunderung der Bartlosen auf sich. Ebenso bekommt dieser Mann die komplette Aufmerksamkeit der Frauen in der Umgebung. Zugleich verscheucht er die Bären und andere gefährlichen Tiere in der Wildnis – der Vorteil eines Alpha.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.